Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Frankfurt und dem Verein für soziale Arbeit-Kinderwerkstatt Bockenheim e.V.

home
Verein für soziale Arbeit im Stadtteil e.V., Betreutes Wohnen für junge wohnungslose Erwachsene gem. § 75 ff. SGB XII
Adresse:
Falkstraße 72-74 - 60487 Frankfurt
Ansprechpartner:
Frau Westphal
Telefon:
0 69 / 77 33 16
oder:
0 69 / 707 28 52
Telefax:
0 69 / 7 07 72 61
E-Mail:
Kinderwerkstatt@t-online.de
Homepage
www.kinderwerkstatt-bockenheim.de
Einrichtungsart:
Betreutes Wohnen für junge wohnungslose Erwachsene gem. § 75 ff. SGB XII
Einrichtungsträger:
Verein für Soziale Arbeit im Stadtteil/Kinderwerkstatt Bockenheim e.V.
Einzugsgebiet:
Alle Stadtteile in Frankfurt am Main
Kapazität/Platzangebot:
14 Plätze im Stadtgebiet Frankfurt am Main
Altersgruppe:
18 bis 25 Jahre
Betreuungs-/Öffnungszeiten:
individuelle Vereinbarung von montags bis freitags, in Krisensituationen auch abends und am Wochenende
Vorlaufzeit/Anmeldung:
Jugend- und Sozialamt, Allgemeiner sozialer Dienst, „Besonderer Dienst 3“, Mainzer Landstraße 315, 60326 Frankfurt
Angebote/Leistungen:
Sozialpädagogische Betreuung und Begleitung im vereinseigenen Wohnraum, Vermittlung von eigenem Wohnraum in Zusammenarbeit mit dem Amt für Wohnungswesen und Wohnungsbaugesellschaften, Orientierungshilfen bei eigenverantwortlicher Lebensführung, Unterstützung bei der Erarbeitung einer schulischen beziehungsweise beruflichen Perspektive, individuelle psychosoziale Beratungsgespräche, Beratung und Begleitung in persönlichen Lebensphasen und bei Bedarf im familiären Rahmen, Unterstützung in lebenspraktischen Bereichen, zum Beispiel Behörden etc., Vermittlung und Begleitung, zum Beispiel Schuldnerberatungsstellen, Bildungsträger, therapeutische Einrichtungen etc.
Ziel dieser sozialpädagogischen Arbeit ist die Befähigung des jungen Erwachsenen zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung im eigenen Wohnraum; Stabilisierung der Lebenslage.
Betreuungskosten:
individuelle Absprache der Kostenbeteiligung und -übernahme mit dem „Besonderen Dienst 3“ beim Jugend- und Sozialamt
Bemerkungen/Hinweise:
Die Aufnahme kann nur in Zusammenarbeit mit dem „Besonderen Dienst 3“ des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Frankfurt am Main erfolgen.


Startseite
Impressum